top of page

Den Weg gehen wieder heil zu sein

Aktualisiert: 28. Juli 2023



Einladung zur Seelenpflege


Wie können wir wieder die sein die wir sind?

Wie können unsere Beziehungen wieder heil werden?

Wie können wir wieder in realen Kontakt, in gesunden Beziehungen mit unseren Mitmenschen sein?


Die gute Nachricht gleich zuerst: es ist nicht unmöglich! Aber es braucht unsere Bereitschaft sich einzulassen. Und das Ziel das uns winkt ist es alle mal wert: uns ganz und gar so zeigen zu können wie wir sind und dabei zu spüren es ist vollkomen ok!

Das bedeutet wir können uns ehrlich ausdrücken und werden gehört.

Und hier das allerwichtigste:

Wenn wir das immer wieder erleben dann transformieren sich alle unser Beziehungen.

Alle!!

Ich denke es ist etwas wonach wir uns alle sehen, mit den Menschen die uns am meisten am Herzen liegen wirklich in ehrlichen Kontakt zu sein und gleichzeitig auch mit uns selbst in gutem Kontakt zu sein.


Und dazu braucht es das richtige Setting, Beziehung und den Raum der das ermöglicht.


Meist haben wir nur eine Stratgie in unserer Kindheit gelernt - entweder Rückzug und mit uns selbst sein oder aber im Kontakt sich selbst verlieren und zuviel für andere da sein (Verschmelzungstyp oder Autonomietyp).

In beiden Fällen bleibt etwas auf der Strecke - nämlich das was ich realen Kontakt nenne. Es sind Ersatzbeziehungen die nicht die Wahrheit widerspiegeln und uns verunmöglichen wir selbst zu sein UND in gutem Kontakt sein.

Wir sind mal so wie andere uns gerne hätten, oder wir stellen uns vor wie andere sind und ziehen uns zurück. Beides findet in unseren Gedanken und Illusionen statt und spiegelt nicht die Wirklichkeit wider.

Und das ist leider Realität für viele von uns seit sehr langer Zeit.


Wie kann eine Alternative dazu aussehen?


Der Weg dazu führt erst mal aus unsere Komfortzone heraus.

Gopal Norbert Klein, Autor des Buches übers ehrliche Mitteilen, beschreibt es so:

"der Weg zur Heilung führt zumindest am Anfang genau dort entlang wo es unangenehm und unbequem wird".

Nämlich wir verlassen unser uns bekanntes Terrain und ÖFFNEN uns für das uns Unbekannte.

Der Autonomietyp lernt auf andere zuzugehen und sich mitzuteilen und der Verschmelzungstyp nimmt erstmal seine eigenen Bedürfnisse wahr und teilt sich mit.

Im Grunde liegt die Heilund in der Beziehung - wir zeigen uns, teilen uns mit und werden gehört.



Es ist das Herzstück fürs Heilwerden: in echter Beziehung sein.


Ein Hilfsmittel dafür ist das ehrliche Mitteilen und offenes Zuhören. Beides zeichnet eine Diade aus.

Eine Diade ist ein Setting in der zwei Menschen einander abwechselnd zuhören bzw. sich mitteilen.


Und weil ich selbst erlebt habe was es bedeutet diesen Raum geschenkt zu bekommen und welche Magie sich daraus entwickeln kann, möchte ich DICH einladen zum


"Seelenpflegeraum"


Das Format ist ein Abend mit dem Ziel das wir alle wieder das loswerden was uns blockiert, unsere Alltagssorgen, unsere Gedanken und Ideen und mehr zu denjenigen werden die wir in Tat und Wahrheit immer schon sind.


Elemente des Abends:

  • Eröffnungsrunde

  • Bewegunseinheit um wieder körperlich im Fluß zu sein, einfache Lockerungsübungen, Meridiandehnungen und Anregungen die Körperwahrnehmung zu vertiefen

  • Diadensetting in Paaren teilen wir uns gegenseitig mit

  • Abschlußrunde


Fakten:

27.09.2023

Uhrzeit19:00-20:30

Ort: Kapellenstraße 90a

Kosten: 30€



Noch Fragen? Interesse? Melde dich gleich an, es ist eine wirklich gute Gelegenheit in der Gruppe zu wachsen und auf jeden Fall eine unglaubliche Bereicherung für einen schöneres Miteinander in deinem Alltag.



Es gibt auch die Möglichkeit online dabei zu sein, bitte um Verständnis das die Plätze dafür limitiert sind.



Anmeldung und Infos unter: praxis@shiatsu-jessenig.at


Anmerkungen: Dieser Abend ersetzt keine Therapie und hat auch nicht zum Ziel eine solche zu sein,

es geht darum unsere Bedürfnisse auszudrücken und in Kontakt miteinander zu sein.


Bitte teile das mit interessierten Freunden, damit noch mehr Menschen von diesem Raum profitieren können!











20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page